Ozonlagerung

Die Einwirkung von Ozon auf Kunststoffe, vor allem auf Elastomere, führt materialabhängig zu Rissbildungen und kann damit die Gebrauchsdauer von Komponenten wie bspw. Gummidichtungen erheblich einschränken.

Daher müssen die Eigenschaften der meisten Elastomere und Kautschuktypen durch Zusatz von Alterungsschutzmitteln und Ozonwachsen verstärkt werden. Bei UL wird die Alterung von Elastomeren und Thermoplasten in Ozonprüfschränken innerhalb weniger Tage simuliert.

Prüfung der Beständigkeit gegen Ozon Prüfung der Beständigkeit gegen Ozon  
Mitteilung: Unsere E-Mail-Richtlinien ändern sich
UL wechselt zu einer neuen E-Mail-Richtlinie im Rahmen unseres Engagements für Ihre digitale Sicherheit und den Schutz Ihrer Daten. Bitte bestätigen Sie, dass Sie weiterhin regelmäßig E-Mails von UL mit Inhalten zu den Themen „Best Practices“, „Industrielle Forschung“, „Neuigkeiten“ sowie Updates und Werbeaktionen im Zusammenhang mit UL Produkten und Dienstleistungen erhalten möchten.
Zur Anmeldung >