Kugelfall-Prüfung

Mit diesem Verfahren bietet UL PM eine Möglichkeit zur Bestimmung der Kältehaftung.

Der Kugelfalltest dient der Prüfung zur Bestimmung des Eindringwiderstands und der Flexibilität von Beschichtungen bei schneller Verformung (z.B. Bruch- und Rissanfälligkeit). Dieser Test kann ab -40°C bei allen geforderten Temperaturen durchgeführt werden.

Prüfungsvoraussetzungen 
Kugeldurchmesser 50 mm
Kugelgewicht 500 g
Mögliche Fallhöhen in mm 200, 230, 300, 350, 400, 450, 500, 550, 600, 650, 700

 

Kugelfall-Prüfung Kugelfall-Prüfung Kugelfall-Prüfung Bestimmung der Kältehaftung
Mitteilung: Unsere E-Mail-Richtlinien ändern sich
UL wechselt zu einer neuen E-Mail-Richtlinie im Rahmen unseres Engagements für Ihre digitale Sicherheit und den Schutz Ihrer Daten. Bitte bestätigen Sie, dass Sie weiterhin regelmäßig E-Mails von UL mit Inhalten zu den Themen „Best Practices“, „Industrielle Forschung“, „Neuigkeiten“ sowie Updates und Werbeaktionen im Zusammenhang mit UL Produkten und Dienstleistungen erhalten möchten.
Zur Anmeldung >