Geruchsprüfung (VDA 270)

Bei der Geruchsprüfung wird der Geruch eines Werkstoffes, der beispielsweise in der Automobil-Innenausstattung oder Elektronikbauteilen eingesetzt wíst, durch ein geschultes Prüfkollektiv ermittelt und mit Noten bewertet.

Je nach Vorgaben des Kunden oder Vorschriften des Automobil OEM, können speziell abgestimmte Bewertungsskalen für die Geruchsprüfung zugrunde gelegt werden.

Diese Messmethodik gemäß VDA 270 bietet UL Ihnen im Rahmen des akkreditierten Prüfumfangs an.

Mitteilung: Unsere E-Mail-Richtlinien ändern sich
UL wechselt zu einer neuen E-Mail-Richtlinie im Rahmen unseres Engagements für Ihre digitale Sicherheit und den Schutz Ihrer Daten. Bitte bestätigen Sie, dass Sie weiterhin regelmäßig E-Mails von UL mit Inhalten zu den Themen „Best Practices“, „Industrielle Forschung“, „Neuigkeiten“ sowie Updates und Werbeaktionen im Zusammenhang mit UL Produkten und Dienstleistungen erhalten möchten.
Zur Anmeldung >